Lebensschule

Lebensschule

Lebensschule Schönstatt

Seit 2000/01 beheimatet das Zentrum die Lebensschule Schönstatt.

Die „Lebensschule Schönstatt“ ist ein Projekt der Schönstatt-Jugend. Das Angebot richtet sich speziell an junge Männer. Die Teilnehmer bilden für neun Monate (Oktober bis Juni) eine Wohngemeinschaft und gehen in dieser Zeit einer eigenen Tätigkeit nach. Dies kann ein Freiwilligendienst, eine Berufs- bzw. schulische Ausbildung oder ein Studium sein. In einem begleitenden Programm mit einem wöchentlichen gemeinsamen Abend und einem Wochenende pro Monat tauschen sich die Lebensschüler regelmäßig über ihren Lebensalltag aus und erhalten Impulse, die der Persönlichkeitsentfaltung und der Lebensorientierung auf der Grundlage des christlichen Glaubens und der Spiritualität und Pädagogik Schönstatts dienen.

Es stehen acht Plätze zur Verfügung.

Ansprechpartner: Pater Frank Riedel